Autor Thema: Schienenversorgung Hand  (Gelesen 12374 mal)

Ema72

  • Global Moderator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Weiblich
Schienenversorgung Hand
« am: Januar 08, 2014, 02:47:01 Nachmittag »
Hallo ihr Lieben!

Hier seht ihr meine individuell angepassten, weichgepolsterten Nachtlagerungsschienen für das Karpalltunnelsyndrom. Damit wird eine unbewusste Handstellung in der Nacht, die den Nerven schadet (einrollen, beugen der Hand...) vermieden. In dieser schienenunterstützten Position werden die Nerven am wenigsten gedrückt. Ich sollte sie laut Ergotherapie auch am Tag beim Heben schwerer Lasten, bei Gartenarbeit oder bei längeren Arbeiten am PC tragen, damit die Nerven in Idealposition sind und auch das (schwache) Handgelenk gestützt wird. Sie wurden mir für beide Hände im Wiener AKH von den Ergotherapeuten gemacht. Wenn man starke Probleme mit dem Sulcus ulnaris hat, kann man solche Schienen auch für den Ellbogen machen, damit man nachts nicht zu viel abwinkelt (tun ja Bauchschläfer, aber auch Seitenschläfer bekanntlich gerne). Eine Zuweisung für die Ergotherapie erhielt ich über eine FA für physikalische Medizin, die auch die NLG gemacht hat.
 
Private Firmen zur individuellen Gestaltung und professioneller Beratung in Wien mit Sicherheit : Pohlig Tappe, Orthopädietechnik (besonders auch für Kinder hervorragend ausgebildet)
Aus Graz wurden mir von CMT Austria gute Erfahrungen mit der Firma Schalk für Schienen und orthopädische Schuhe berichtet (habe dafür aber keine eigenen Referenzen).

Meine Schienen habe ich mir extra bunt machen lassen, denn schwarz oder hautfarben mag ich gar nicht. Man sieht sie ja trotzdem und wenn, sollte man sie dann sogar betonen...ist witziger. Auch für mein Kind ist es schöner, wenn Mama so lustige Dinger hat.

Es gibt natürlich auch fertige zu kaufen (auf Verordnungsschein durch den Hausarzt, kostet dann 30€ pro Schiene). Aber die gummistrumpf-artigen waren meinen Nerven zu eng, sofort war die Hand eiskalt, nur beim Anprobieren im Geschäft. Und die festen vorgefertigten aus dem Geschäft haben halt weniger Bewegungsspielraum für die Finger, was besonders beim Arbeiten am PC stört.

Für Arbeiten am PC sollte man die Unterarme auf eine Rolle aus Frotteehandtuch (oder ähnlichem) körpernah vor die Tastatur legen....so bleiben die Handgelenke schön in Position bei einer Tätigkeit, die für unsere Nerven ja nicht gerade gesund ist.

« Letzte Änderung: Mai 01, 2014, 07:07:07 Nachmittag von Ema72 »
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen.

Ema72

  • Global Moderator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Schienenversorgung
« Antwort #1 am: Januar 08, 2014, 03:06:56 Nachmittag »
und hier die Schiene von unten....
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen.

Ema72

  • Global Moderator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Schienenversorgung Hand
« Antwort #2 am: Februar 11, 2014, 04:03:31 Nachmittag »
Lissy`s Schienen...sie schreibt:

Die Schienen für meine Hände habe ich von meinem Neurologen verschrieben bekommen. Für die rechte Hand bereits vor viiielen Jahren und für die linke vor ca 3 Jahren. Er kam damals auf die gute Idee, weil mir in der Nacht die Hand ständig taub wurde. Ich bin ein Bauchschläfer und lege zudem die Hände unter den Bauch.
Die Hände waren oft am Morgen noch lange gefühllos und total angeschwollen. Die Schienen haben gut geholfen.

Mittlerweile benutze ich beide Schienen wenn nötig - ist nicht immer so - nachts und am Tag bei Arbeiten im Garten, die Belastung für die Hände sind, denn bei Mehrbelastung wird die Reaktion heftiger.

Meine Schienen haben nicht so tolle Farben wie Emas und sind wohl auch insgesamt fester. An der Hand-Arm-Innenseite läuft eingearbeitet eine Metallplatte, die den Carpaltunnel schützt und sie lassen sich enger und weiter stellen.

Hergestellt werden sie in Deutschland von der Firma BORT und man kann sie sich verschreiben lassen.

Wichtig ist es, alle Hilfsmittel nicht ständig zu tragen, damit die Nerven auch ein bisschen gefordert und nicht nur geschont werden.

Lg
Lissy
« Letzte Änderung: Februar 21, 2014, 05:27:44 Nachmittag von Ema72 »
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen.