Autor Thema: Dr. Auer-Grumbach im AKH Wien  (Gelesen 6281 mal)

CapriKone

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Dr. Auer-Grumbach im AKH Wien
« am: Juli 04, 2014, 07:38:01 Nachmittag »
Hallo zusammen,

Ist auch schon wieder ein Weilchen her, seit ich mich hier blicken ließ, aber ich wollte nun einfach den Termin in Wien bei
Frau Dr. Auer-Gumbach abwarten.
Sie ist total nett, und hat sich auch jede Menge zeit für mich genommen. Sie hat sich meine Befunde angesehen,
dann halt die üblichen Untersuchungen gemacht, war eigentlich schon ein wenig entsetzt über meine hohe Medikamentation und
hat mir dringend geraten, von Lyrica wenn möglich die Dosen abzusenken, da diese die Nieren angreifen können.

Sie ist sehr verständnisvoll und wird mir auch dementsprechend einen Befund schreiben, da ich jetzt im Juli wieder
die Berufsunfähigkeitspension einreichen will.

Das tolle an ihr ist auch, daß sie sich nicht nur in der Neurologie sondern auch in der Orthopädie auskennt, und meiner Meinung nach
sind diese 2 Zweige doch sehr stark miteinander verbunden.

Auch wenn es für mich knapp 200 km weit zu fahren ist, ich kann es jedem nur empfehlen!

Alles Liebe
Andrea
« Letzte Änderung: Juli 04, 2014, 08:13:03 Nachmittag von Ema72 »

Ema72

  • Global Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Dr. Auer-Grumbach im AKH Wien
« Antwort #1 am: Juli 04, 2014, 08:12:31 Nachmittag »
Das selbe kann ich auch berichten. Sie hat ja bei mir auch sofort die richtige Diagnose gestellt und berät einen auch sonst sehr kompetent.
Sie kennt einfach sehr viele Patienten mit CMT und hat da einen guten Blick darauf, welche Varianten in diesem Formenkreis möglich sind.
Sie macht auch die genetische Blutabnahme.

Im AKH Wien kann man sich bei ihr einen Termin in der neuro-muskulären Fußambulanz geben lassen (Abteilung Orthopädie Ebene 7).

In Graz hat sie auch eine private Ordination und das Honorar hält sich in Grenzen!

Alles Liebe,
Ema

« Letzte Änderung: Juli 04, 2014, 08:32:31 Nachmittag von Ema72 »
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen.

Ema72

  • Global Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Dr. Auer-Grumbach im AKH Wien
« Antwort #2 am: September 05, 2014, 12:40:11 Nachmittag »
Ich war heute wieder bei Frau Univ.-Prof. Dr. Auer-Grumbach. Sie ist einfach eine sehr kompetente UND empathische Ärztin!!! Und wenn sie Medikamente
verschreibt, überlegt sie immer ganz genau, ob es Nebenwirkungen gibt, die vielleicht in meinem speziellen Fall unbedingt zu beachten sind.
Zum Beispiel weiß sie, dass mache Medikamente dick machen und dass viele Frauen (wahrscheinlich auch Männer) sie dann gar nicht nehmen wollen und werden.
Also überlegt sie sich was anderes.....(derzeit für bzw. gegen meine Muskelschmerzen)
Sie nimmt sich einfach auch die Zeit für ein Gespräch, das man zur Bewältigung einer chronischen Erkrankung immer wieder braucht.
Sie ist ihren PatientInnen ein Anker...
Sie geht den Weg mit!

Man kann Neuropathien derzeit nicht heilen, aber eine ärztliche Begleitung und Unterstützung braucht man trotzdem!
« Letzte Änderung: September 05, 2014, 02:30:55 Nachmittag von Ema72 »
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen.