Autor Thema: Humira  (Gelesen 12798 mal)

Susie

  • Forum Cheffe
  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Weiblich
    • my-susie.de
Humira
« am: Januar 20, 2014, 04:11:06 Nachmittag »
Huhu an Alle,

ich habe wegen meiner Pso und Psa 6 Spritzen Humira ® bekommen.
Mein Hautbild hat sich verschlechtert und auch bei der Psa hat sich nichts getan.
Allerdings musste ich fest stellen, dass meine Nerven in dieser Zeit ruhig waren. Keine Schmerzen, ich konnte Staubsaugen und selbst Tragetaschen machten nichts aus... Taub wurde praktisch nichts.

Ich werde dies bei meinem Termin in München ansprechen, vielleicht können die ja damit etwas anfangen.

Zur Erklärung:

Pso = Psoriasis (Schuppenflechte)
Psa = Psoriasis-Arthritis

LG Susie
« Letzte Änderung: Januar 20, 2014, 11:01:29 Nachmittag von Ema72 »
Früher war ich unentschlossen - Heute bin ich mir da nicht mehr so sicher...

Ema72

  • Global Moderator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Humira
« Antwort #1 am: Januar 20, 2014, 11:06:40 Nachmittag »
Das finde ich sehr sehr spannend, Susie! Spricht dafür, das doch eine entzündliche Komponente dabei sein könnte. Frag mal, ob man nicht andere Genorte anschauen kann, dass sozusagen Gendefekte (z.B. SEPT9) an unterschiedlichen Orten für die Ausprägung der Erkrankung verantwortlich sind. Es gibt ja auch Polyneuropathien mit entzündlichem Ursprung!

Hoffentlich bleibt es dabei, dass deine Nerven so gut sind und berichte bitte weiter!!!

Alles Liebe,
Ema

Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen.

Susie

  • Forum Cheffe
  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Weiblich
    • my-susie.de
Antw:Humira
« Antwort #2 am: Januar 21, 2014, 12:24:04 Nachmittag »
Zum Stand meiner Nerven:

Da ich Humira ja nicht mehr nehme (weil es ja für den eigentlichen Zweck nicht hilft)
Habe ich wieder die Schmerzen und Taubheitsgefühl.

Früher war ich unentschlossen - Heute bin ich mir da nicht mehr so sicher...

Ema72

  • Global Moderator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Humira
« Antwort #3 am: Januar 21, 2014, 01:30:07 Nachmittag »
Liebe Susie!

Du musst unbedingt noch mal mit dem Arzt, der für Humira® verantwortlich ist, sprechen. Bitte ihn um einen zweiten Therapieversuch; mit einer offiziellen Begründung für deine Haut und einer inoffiziellen als Therapieversuch für deine Nerven! Das wäre dann auch eine super Beobachtung für das Muskelzentrum in München! Ich weiß, dass Humira sehr teuer ist, das ist wohl das Problem!

Alles Gute auf diesem holprigen Weg,
Ema
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen.